Unfallkasse Baden-Württemberg

Geringfügig Beschäftigte

Minijobzentrale - Haushaltsscheckverfahren

Seit dem 01.01.2006 übernimmt die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (Minijobzentrale) den Beitragseinzug für alle im Haushaltsscheckverfahren gemeldeten geringfügig Beschäftigten.

Mit der Einbeziehung des Beitrags für die Unfallversicherung in das Haushaltsscheckverfahren wird die Meldung für geringfügig Beschäftigte in Privathaushalten weiter vereinfacht.

Die Minijobzentrale informiert in ihrem Internetauftritt unter www.minijob-zentrale.de ausführlich über das Haushaltsscheckverfahren und über die gesetzliche Unfallversicherung.

Die Unfallkasse bleibt aber weiter für die Entschädigung von Unfällen der in Privathaushalten Beschäftigten zuständig. Ebenso bleibt die Unfallkasse für die Beitragserhebung der bei der Unfallkasse direkt gemeldeten Haushaltshilfen zuständig.