Unfallkasse Baden-Württemberg

Ehrenamtlich Tätige

Ehrenamtlich ist eine Tätigkeit, die in einem übertragenen Aufgaben- bzw. organisatorischem Verantwortungsbereich, unabhängig von einem Beschäftigungsverhältnis, freiwillig und unentgeltlich für andere, möglichst kontinuierlich, ausgeübt wird.

Die Zahlung einer Aufwandsentschädigung oder die Erstattung von Reisekosten steht der Ehrenamtlichkeit nicht entgegen, solange die Aufwandsentschädigung nicht so hoch ist, dass sie den Charakter eines Entgelts annimmt.

Ehrenamtlich tätig sind z. B.:

  • Inhaber kommunaler Ehrenämter (Gemeinde-, Kreis- und Bezirksräte, Beigeordnete, ehrenamtliche Bürgermeister)
  • Individuelle Ehrenämter (z. B. Schülerlotsen, Wahlhelfer, Schöffen, Elternbeiräte, vom Vormundschaftsgericht bestellte ehrenamtliche Betreuer)
  • Ehrenamtlich Tätige in Verbänden und Arbeitsgemeinschaften (z. B. Kommunale Arbeitgeberverbände, Kommunale Spitzenverbände)
  • Mitglieder von privatrechtlichen Organisationen (z. B. Vereine, Initiativen etc.), die im Auftrag oder mit ausdrücklicher Einwilligung, in besonderen Fällen mit schriftlicher Genehmigung von Gebietskörperschaften ehrenamtlich tätig werden (Aufsatz: Unfallversicherungsschutz für ehrenamtlich Engagierte / UKBW-Informationen aus einer Vortragsreihe zum Thema "Ehrenamt")
  • Informationen für Eltenvertreter in Schulen und Kindergärten