Unfallkasse Baden-Württemberg
 

< Zurück

Tatort Arbeitsplatz – Gewalt in öffentlichen Einrichtungen und Sparkassen

Seminar zum Umgang mit schwierigen Kunden in öffentlichen Verwaltungen (z. B. Jobcenter, Sozial-/Jugendämter, Gerichte, Sparkassen etc.)

Datum Ort Für Mitgliedsbetriebe im Regierungsbezirk  
25.-26.10.2016 Höfen i Kommunen/Landkreise/Landesdienststellen (ohne Sparkassen)
23.-24.06.2016 Rauenberg i Sparkassen

Zielgruppe: 

Führungskräfte und Verantwortliche von öffentlichen Verwaltungen mit Kundenkontakten

Beschreibung des Seminarziels: 

An Arbeitsplätzen mit Kundenkontakt ist das Risiko, mit psychischer und physischer Gewalt konfrontiert zu werden, deutlich erhöht. Neben körperlichen Verletzungen sind die psychischen Folgen oft nicht absehbar. In diesem Seminar erkennen die Teilnehmenden, welchen Einfluss das Arbeitsumfeld und die Arbeitsorganisation auf den Umgang mit schwierigen Kunden haben können.

Themen: 

    • Sicherheit und Gesundheitschutz als Führungsverantwortung
    • Entstehung von Gewalt und deren Ursachen
    • Folgen von physischer und psychischer Gewalt
    • Umgebungsbedingungen
    • Arbeitsorganisation und -gestaltung
    • Gesprächsführung mit schwierigen Personen
    • Verhalten während eines Übergriffs
    • Maßnahmen nach einem Übergriff
    • Rechtliche Aspekte

    Sonstige Angaben:

    Das Seminar richtet sich aus präventiver Sicht ausschließlich an Führungskräfte in den oben genannten öffentlichen Verwaltungen.